Inhalte werden geladen ...
Galerie Balbach
antiker Stuhl

Vier Biedermeierstühle

Sachsen
Kirschbaum
Biedermeier um 1820-1830


Maße:
Sitzhöhe: 46 cm

Beschreibung:
Massives Kirschholz.
Ausgestellte Beine, sich nach hinten verschmälernde Sitzfläche.
Rückenbrett in Sonnenstrahlornamentik furniert. Hierbei verwendete Hölzer sind Mahagoni und Eschewurzel.
Ehemaliger Geflechtstuhl, nachträglich gepolstert.

Wissenswertes:
Stühle aus der Zeit des Biedermeier kennzeichnen sich häufig durch Vierkant-Spitzbeine. Die hinteren Beine sind generell nach hinten ausgestellt, die vorderen hingegen können verschiedene Verlaufsformen annehmen und tragen somit wesentlich zur Gestaltung des Stuhles bei.
Das Rückenbrett ließ dem Tischler ebenfalls Platz für kunstvolle Ausarbeitungen.

Preis:
Dieser Stuhlsatz ist nicht mehr verfügbar. In Qualität und Beschaffenheit vergleichbare Objekte liegen preislich etwa bei 700,-€ bis 850,-€ pro Stuhl.

Vergleichbare Möbelstücke finden Sie in der Literatur:
Rainer Haaff - Biedermeierwelten S. 207, 210

Artikel gefunden unter: Sitzmöbel

Auch interessant

<p>Frankreich<br />
Kirschbaum<br />
Empirestil Ende 19. Jhdt.</p>

Satz von sechs Gondelstühlen

Frankreich
Kirschbaum
Empirestil Ende 19. Jhdt.

<p>Belgien<br />
Mahagoni<br />
Biedermeier um 1840</p>

Seltener Verwandlungsstuhl

Belgien
Mahagoni
Biedermeier um 1840

<p>Frankreich<br />
feuervergoldete Bronze<br />
Empire um 1810</p>

"Char de l'Amour" - Amor's Streitwagen

Frankreich
feuervergoldete Bronze
Empire um 1810