Münzband / Scheibenband


Das Münzband ist ein Zierfries, der Anwendung bei klassizistischen Möbeln findet.
Es handelt sich um aneinandergereihte, leicht überlappende und wie an einer Schnur aufgefädelt erscheinende Scheiben oder Münzen.

Das Münzband, auch Scheibenband genannt, finden wir auf antiken Möbeln als Schnitzerei oder Marketerie.

Auch interessant

Birke

Birkenholz war vor allem in der Biedermeierzeit beliebt. Im norddeutschen und Raum wurde Birkenholz ab 1800 als [...]
weiter lesen

Akanthus

Als Akanthus bezeichnet man ein als gestalterisches Element eingesetztes Blattornament, das einer im Mittelmeerraum [...]
weiter lesen

Schinkeldach

Als Schinkeldach oder Schinkelgiebel bezeichnen wir den dreieckigen Giebel, den wir häufig als oberen Abschluss [...]
weiter lesen