Münzband / Scheibenband


Das Münzband ist ein Zierfries, der Anwendung bei klassizistischen Möbeln findet.
Es handelt sich um aneinandergereihte, leicht überlappende und wie an einer Schnur aufgefädelt erscheinende Scheiben oder Münzen.

Das Münzband, auch Scheibenband genannt, finden wir auf antiken Möbeln als Schnitzerei oder Marketerie.

Auch interessant

Intarsie

Als Intarsien bezeichnen wir Einlegearbeiten, bei denen, anders als bei einer Marketerie, Material aus einem Massivholz [...]
weiter lesen

Stilmöbel

Unter dem Begriff Stilmöbel verstehen wir Möbelstücke, die im Stile einer bereits abgeschlossenen Epoche gebaut [...]
weiter lesen

Perlstab

Als Perlstab, Perlfries oder Perlschnur bezeichnen wir eine Aneinanderreihung von perlenähnlichen Kugeln. [...]
weiter lesen