Münzband / Scheibenband


Das Münzband ist ein Zierfries, der Anwendung bei klassizistischen Möbeln findet.
Es handelt sich um aneinandergereihte, leicht überlappende und wie an einer Schnur aufgefädelt erscheinende Scheiben oder Münzen.

Das Münzband, auch Scheibenband genannt, finden wir auf antiken Möbeln als Schnitzerei oder Marketerie.

Auch interessant

Rosette

Als Rosette bezeichnen wir ein Ornament in Blütenform, das bei antiken Möbeln häufig als aus Holz geschnitzte- [...]
weiter lesen

Palisander

Vor allem zur Zeit des Barock und Rokoko war Palisanderholz am französischen Hof beliebt. Wir sprechen hier von [...]
weiter lesen

Fichte / Tanne

Fichten- und Tannenholz zählt zu den heimischen Weichhölzern. Es wurde bei ländlichen und einfachen Möbeln [...]
weiter lesen