Hohlkehle


Als Hohlkehle bezeichenen wir eine vor allem bei Profilen, stark rillenartige, ausgeformte Vertiefung.

Früher wurde diese Vertiefung ins Material eingeschliffen, heute wird die Form sehr einfach mit Hilfe eines Fräskopfes einer Tischfräse erzeugt.

Auf dem Foto sehen Sie die Hohlkehle im Gesims des abgebildeten schwedischen Sekretäres.

Auch interessant

Rosette

Als Rosette bezeichnen wir ein Ornament in Blütenform, das bei antiken Möbeln häufig als aus Holz geschnitzte- [...]
weiter lesen

Filetband

Als Filetband oder auch Filetmarketerie bezeichnen wir diagonal gegeneinander gestellte, helle und dunkle Furnierflächen. [...]
weiter lesen

Eiche

Eiche spielt bei allen für den Antiquitätenhandel wichtigen Epochen eine besondere Rolle. Als Massivholz wurde [...]
weiter lesen