Risalit


Der Begriff Risalit kommt ursprünglich aus der Architektur und bezeichnet ein aus einem Gebäude vorspringendes Teil. Er hat die Aufgabe die Fläche des Gebäudes zu gliedern. Häufig ist es ein Mittelrisalit. Der Risalit kann vorspringend oder auch zurückspringend sein.

Dieses Gliederungselement finden wir häufig auch bei antiken Möbeln aus dem frühen Klassizismus; dem Zopfstil und dem Louis XVI.

Auch interessant

Flechtband

Als Flechtband bezeichnen wir ein ineinander verschlungenes Band, das endlos miteinander verbundene Kreise oder [...]
weiter lesen

Gründerzeit

Aus kunsthistorischer Sicht ist „Gründerzeit“ ein stilistischer Begriff für die späte Stilphase des Historismus [...]
weiter lesen

Louis-Philippe

In der Epoche Louis-Philippe sind die Elemente des Biedermeier zwar noch ersichtlich, jedoch werden sie ergänzt [...]
weiter lesen