Flechtband


Als Flechtband bezeichnen wir ein ineinander verschlungenes Band, das endlos miteinander verbundene Kreise oder Ovale bildet. Die einzelnen Kreise können noch zusätzlich mit Rosetten, die einzelnen Ovale mit Perlen gefüllt sein.

Das Flechtband dient als gestalterisches Element, das die horizontale oder die vertikale Achse eines Möbelstückes ziert.

Bei antiken Schränken finden wir diese Ornamentik auf Lisenen und Schlagleisten.

Auch interessant

Applikation

Als Applikationen bezeichnet man auf Möbelteile aufgesetzte Zierstücke. [...]
weiter lesen

Kapitell

Als Kapitell bezeichnen wir den oberen Abschluss von Säulen, Pfeilern oder Pilastern. Kapitelle entstammen der [...]
weiter lesen

Fadenintarsie

Als Fadenintarsie wird eine linienförmige, dünne Einlage eines farblich kontrastierenden Holzes bezeichnet. [...]
weiter lesen