fachmännische Beratung

umfangreiche Expertise

bequeme online Bestellung

deutschlandweite Lieferung

Renate Möller - Möbel vom Barock bis zur Gegenwart


Dass antike Möbel bereits seit jeher so viele Liebhaber finden, ist nicht verwunderlich, handelt es sich bei ihnen doch um eine glückliche Verbindung von ästhetischem Kulturgut und praktischem Nutzen. Und im Vergleich zu neuen Möbeln sind Antiquitäten meist deutlich wertbeständiger.

Bei der Auswahl der Objekte wurde versucht, Stile und Möbeltypen vorzustellen, die derzeit bei Käufern auf besonders großes Interesse stoßen: traditionell waren das die aufwendig verarbeiteten Möbel des Barock und Rokoko. Heute sind das auch die schlichten Formen des Biedermeier, daneben Möbel des Historismus und vor allem die Möbel des 20 Jahrhunderts.

Das Buch im Überblick:
-über 250 exemplarisch ausgewählte Farbabbildungen mit allen Möbelbereichen, die heutzutage auf dem Kunstmarkt eine wichtige Rolle spielen: Barock, Rokoko und Klassizismus, Empire und Biedermeier, Historismus und Stilmöbel, Jugendstil und Art Deco, Designklassiker vom Bauhaus bis zur Postmoderne, englische Möbel und Bauernmöbel, außerdem einige exemplarische Einrichtungsgegenstände wie Lampen und Spiegel
-kompakte und gut lesbare Einführung ins Thema
-die wichtigen Möbelstile auf einen Blick
-wertvolle Informationen zu Pflege Restaurierung, Fälschung und Verfälschung
-Trends und Marktsituation
-aktuelle Preisbewertungen

ISBN: 9783422068544

Auch interessant

Rainer Haaff - Weichholz-Möbel

Das Standartwerk für deutsche antike Weichholz-Möbel von Barock, über Louis XVI und Biedermeier bis zu Gründerzeit [...]
weiter lesen

Rainer Haaff - Gründerzeit und Jugendstil

Das Standartwerk über Möbel und Wohnkulturen im deutschen Kaiserreich auf 656 Seiten. Insgesamt sind 2700 Objekte [...]
weiter lesen

Esla Colsman - Möbel Gotik bis Jugendstil

Möbelkatalog der Sammlung des Museums für Angewandte Kunst in Köln. 542 Seiten, nach Epochen sortiert. [...]
weiter lesen