Palmette


Eine Palmette ist ein aus der ägyptischen Antike stammendes vegetabiles Ornament mit symmetrisch fächerartig angeordneten Blättern.

Napoleon Bonaparte brachte von seinen Ägyptenfeldzügen zahlreiche Motive aus der ägyptischen Kultur mit nach Europa, sodass insbesondere die Möbel des beginnenden 19. Jahrhunderts, also aus der Zeit des Empire und des Biedermeier häufig mit Palmetten, Karyatiden o.ä. geschmückt wurden.

Auch interessant

Alabaster

Alabaster ist ein mineralischer Gips, der häufig bei antiken Uhren zum Einsatz kommt, aber auch für Säulen auf [...]
weiter lesen

Kannelierung

Als Kannelierung bezeichnen wir senkrechte Gliederungen durch parallel verlaufende Rillen oder Furchen. [...]
weiter lesen

Kapitell

Als Kapitell bezeichnen wir den oberen Abschluss von Säulen, Pfeilern oder Pilastern. Kapitelle entstammen der [...]
weiter lesen