fachmännische Beratung

umfangreiche Expertise

bequeme online Bestellung

deutschlandweite Lieferung

Holzarten

Bei antiken europäischen Möbeln wird im Regelfall zu allererst zwischen Massivholzmöbeln und furnierten Möbeln unterschieden.

Antike Möbel aus Massivholz

Die Massivhölzer unterscheidet man wiederum in Weichholz - z.B. Fichte oder Kiefer; Hartholz - im Regelfall Eiche; und Edelholz - z.B. Kirsche, Nussbaum oder Mahagoni.

Die in Deutschland am weitesten verbreiteten Massivholzmöbel wurden aus Weichholz oder Eiche gefertigt. Es gibt aber auch Antiquitäten aus massiven Edelhölzern wie z.B. Möbel aus massiver Kirsche oder Nussbaum, die häufig aus Frankreich kommen oder Möbel aus massiver Birke, die vornehmlich in Skandinavien gefertigt wurden.

Furnierte Möbel

Jedem antiken furnierten Möbelstück liegt natürlich erstmal ein Massivholz zu Grunde. D.h. das Trägermaterial für das später aufgebrachte Furnier war natürlich massives Holz, z.B. Eiche oder Kiefer.

Auf das Massivholz wurde also anschließend das Furnier aufgeleimt. Viele Möbel sind mit europäischen Hölzern wie Esche, Kirsche oder Birnbaum furniert, aber auch die teuren Tropenhölzer wie Mahagoni oder Palisander waren sehr beliebt.

Regionsbestimmungen anhand der Holzarten

Anhand der verwendeten Holzarten und deren Kombinationen miteinander lassen sich Rückschlüsse auf die Region, aus der das Möbelstück stammt, ziehen.
Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, aber ein Möbelstück, Mahagoni auf Eiche furniert, stammt vermutlich eher aus der norddeutschen oder holländischen Gegend. Nussbaum auf Tanne furniert war eher im süddeutschen oder österreichischen Raum üblich. Ein Schrank aus massivem Kastanienholz deutet tendenziell nach Frankreich, massive Zierbelkiefer eher in den Alpenraum.

All diese Einschätzungen müssen sich aber auch mit gestalterischen Merkmalen, handwerklicher Verarbeitung und für die Region üblichen Konstruktionen des Möbels decken um eine Regionsbestimmung vornehmen zu können.

Hier einige gängige Holzarten:

Europäische Laubhölzer:
-Ahorn
-Apfelbaum
-Birke
-Birnbaum
-Buche
-Eiche
-Esche
-Kastanie
-Kirschbaum
-Nussbaum
-Olivenholz
-Zwetschge

Europäische Nadelhölzer:
-Fichte/Tanne
-Douglasie
-Kiefer
-Lärche
-Zeder

Tropische Hölzer:
-Ebenholz
-Limba
-Mahagoni
-Meranti
-Padouk
-Palisander
-Teak




Tuschmalerei

Die Tuschmalerei (Malerei mit Tusche) dient zur feinen Ausgestaltung von Furnierflächen.

Auf antiken Möbeln finden wir die Tuschmalerei häufig in Kombination mit Brandschattierungen auf Marketeriearbeiten.


weiter lesen

Risalit

Der Begriff Risalit kommt ursprünglich aus der Architektur und bezeichnet ein aus einem Gebäude vorspringendes Teil. Der Risalit gliedert die Fläche in verschiedene Bereiche.


weiter lesen