fachmännische Beratung

umfangreiche Expertise

bequeme online Bestellung

deutschlandweite Lieferung

Bein


Elfenbein war schon immer sehr teurer und schwierig zu bekommen. Also wurden ab dem 18. Jahrhundert Ersatzmaterialien verwendet, die allgemein als "Bein" (von Gebein) bezeichnet werden.

Es kamen Knochen oder Knochenkitte zum Einsatz. Eine Unterscheidung zwischen Knochen, Knochenkitten oder Elfenbein ist meistens anhand der Struktur möglich.

Auch interessant

Alabaster

Alabaster ist ein natürlich vorkommender, sehr harter Gips, der optisch weißem Marmor ähnelt. [...]
weiter lesen

Facettenschliff

Unter diesem Begriff verstehen wir abgekantetes Glas. Man spricht auch vom "facettieren". [...]
weiter lesen

Lisene

Als Lisene bezeichnen wir im Möbelbau den äußersten aufrechten Teil einer Möbelfront, also den Teil, der links [...]
weiter lesen