Parkettierung


Als Parkettierung bezeichnen wir eine Furnierung in geometrischen Mustern, die oft aus dem gleichen Holz, aber mit unterschiedlichem Maserungsverlauf, ausgeführt ist.

Im Gegensatz zum Schachbrettdekor setzt sich die Parkettierung nicht aus Quadraten, sondern aus Rechtecken oder Rauten zusammen.

Besonders antike sächsische Möbel des Barock sind berühmt für ihre Parkettierungen.

Auch interessant

Dreipassig

Unter diesem Begriff verstehen wir drei gleichmäßig eingezogene Sockelsegmente. [...]
weiter lesen

Säule

Säulen sind bei antiken Möbeln aus nahezu jeder Epoche zu finden. Sie flankieren die Schubladen von Kommoden [...]
weiter lesen

Risalit

Der Begriff Risalit kommt ursprünglich aus der Architektur und bezeichnet ein aus einem Gebäude vorspringendes [...]
weiter lesen