Sabot


Ein Sabot ist eine Einfassung von Möbelfüßen. Diese ist meist aus Edelmetall und schützt das Holz im untersten Bereich des Beines. Kunstvoll verziert sorgen Sabots natürlich auch für eine optische Veredelung der Antiquität.

Das Wort Sabot stammt aus dem französischen und lässt sich am ehesten mit Huf oder Schuh übersetzen.

Auch interessant

Fitsche

Fitschenbänder sind drehbare Beschläge, die zur Aufhängung von Möbeltüren verwendet werden. [...]
weiter lesen

Applikation

Als Applikationen bezeichnet man aufgesetzte Zierstücke. [...]
weiter lesen

Dreipassig

Unter diesem Begriff verstehen wir drei gleichmäßig eingezogene Sockelsegmente. [...]
weiter lesen