Inhalte werden geladen ...
Schlossscheibe
Französische Uhrmacher
Galerie Balbach

Antike Kaminuhr mit Kalender

Paris - Werkstatt LePaute & Fils
Marmor, vergoldete Bronze, Emaille
Empire um 1815


Maße: H x B x T: 39 x 19 x 16 cm

Beschreibung:
Auf rechteckigem Sockel aus schwarz-grau geädertem Marmor stehendes Uhrwerksgehäuse in Form einer Stele.
Bronze teils matt-, teils glanzvergoldet.
Lyra, Bögen und Fackeln als Applikationen.
Umrahmt von der fein ziselierten Lünette sehen wir das Zifferblatt aus Emaille mit römischen Ziffern für die Uhrzeit und arabischen Ziffern für den Kalender.

Fadenaufhängung. Schlossscheibenschlagwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke.
Signiert: LePaute & Fils

Wissenswertes:
Der Name LePaute steht für große und berühmte Pariser Uhrmacher des 18. und 19. Jahrhunderts.
Die Brüder Jean-Andre LePaute (*1720 +1774) und Jean-Baptiste (*1727 +1802) bauten die Werkstatt als Uhrmacher für den königlichen Hof auf.
Weitergeführt wurde das Familienunternehmen u.a. von Pierre-Basile (*1750 +1843), Jean-Joseph (*1768 +1846) und Pierre-Michel (*1803 +1849).
Berühmt ist auch Henry-Neveu LePaute (*1800 +1885), der für König Louis-Philippe und Napoleon III am französischen Hof arbeitete.

Mehr über die Uhrmacherfamilie LePaute finden Sie in der Lieratur:

Brian Loomes - Watchmakers and Clockmakers of the World S.476

Artikel gefunden unter: Uhren

Auch interessant

Frankreich
feuervergoldete Bronze
um 1830

Kaminuhr mit Symbolik der Landwirtschaft

Frankreich
feuervergoldete Bronze
um 1830

Frankreich
Messing
1920er Jahre

Art Deco Reiseuhr mit Weckfunktion

Frankreich
Messing
1920er Jahre

Schleswig-Holstein (Flensburg)
Mahagoni
Biedermeier um 1815

Biedermeier Aufsatzsekretär

Schleswig-Holstein (Flensburg)
Mahagoni
Biedermeier um 1815