fachmännische Beratung

umfangreiche Expertise

bequeme online Bestellung

deutschlandweite Lieferung

Inhalte werden geladen ...
Galerie Balbach
Einlegearbeiten
Antiker Seeländer
Antiquitäten Münster
Seeländer Sekretär

Biedermeier Zylindersekretär sog. Seeländer

Schleswig-Holstein / Dänemark
Mahagoni
Biedermeier um 1820


Maße:
H x B x T: 226 cm x 121 cm x 59 cm

Beschreibung:
Auf Spitzbeinen stehendes dreiteiliges Möbelstück in Mahagoni auf Eiche furniert mit wunderbaren Einlegearbeiten, sogenannten Marketerien.

Im unteren Bereich finden wir drei große Schubladen.
Darüber liegt hinter einem Zylinderverschluss das Sekretärfach mit schräg aufstellbarer, lederbezogener Schreibfläche, links und rechts davon jeweils ein Schubfach. Oberhalb davon sehen wir ein 12-teiliges Innenleben, furniert in Birke, Mahagoni und Ahorn.

Das Innenleben orientiert sich streng an der damals vorherrschenden Architektur. So ist die zentrale Tür als zweiflügeliges Portal dargestellt mit Treppenaufgang und flankierenden ebonisierten Vollsäulen. Den oberen Abschluss des Portals bildet ein von Mauerwerkmarketerie umgebenes Schinkeldach.
Links und rechts des Portals finden wir, je in einem Rundbogensegment, marketierte und mit Tuschmalerei ausgestaltete figuren in altgriechischer Manier.
Im äußeren Bereich des Innenlebens finden wir je drei übereinander angeordnete Schubladen und je eine Scheinschublade. Die geometrisch furnierten Fronten sind mit Fadenintarsien geziert und haben Griffe aus Bein.

Schließt man den Zylinderverschluss und öffnet die zentrale Klappe des Aufsatzes, so ist das Möbelstück als Stehpult nutzbar.
Die feinen Marketerien setzen sich auch im Innenleben des Stehpultes fort.
Hinter der über einen geheimen Mechanismus zu öffnenden Mitteltür gibt es drei weitere kleine Schubladen. Brieffächer und eine mit Leder bezogene Schreibfläche geben dem Fach einen zusätzlichen praktischen Nutzen.
Links und rechts des Gefäches sehen wir große konvex gebogene Türen. Dahinter befindet sich je eine weitere Schublade und zwei größere Fächer.
Hinter der oberen Türe gibt es eine Aufhängevorrichtung für Schreibfedern und andere Utensilien.

Eine durchbrochene Galerie sowie eine kunstvoll gestaltete Treppe bilden den oberen Abschluss des Möbels.


Zustand:
Hervorragend restaurierter Zustand, Schellack Handpolitur. Alle Schubladen laufen einwandfrei. Sämtliche Schlösser und Mechanismen funktionieren, die Schlüssel sind vorhanden.

Wissenswertes:
Den Möbeltypus "Seeländer" finden wir zur Zeit des Biedermeier im äußersten Norden Deutschlands und in Dänemark.
Es gab sie in verschiedenen Ausführungen - als einfachen Zylindersekretär und als Zylindersekretär mit Aufsatz. Nicht alle Aufsatzsekretäre verfügen über ein zweites, als Stehpult nutzbares Sekretärfach, es gibt auch einfachere Ausführungen mit einer einfachen zentralen Tür.
Seeländer-Sekretäre haben meist Eichenholz als Trägermaterial und sind mit Edelhölzern wie Mahagoni, Esche, Ulme oder Birke furniert.
Die Innenleben jener Möbel heben sich oftmals farblich vom Rest des Möbels ab und sind teilweise mit kunstvollen Marketerien versehen.

Preis: 12500,- €

Vergleichbare Objekte finden Sie in der Literatur:

Rainer Haaff - Biedermeierwelten S. 142-143

Artikel gefunden unter: Sekretäre

Zum Warenkorb hinzufügen12500

Auch interessant

<p>Sachsen<br />
Birke, Mahagoni u.a.<br />
Biedermeier um 1830</p>

Heller Sekretär mit Geheimfächern

Sachsen
Birke, Mahagoni u.a.
Biedermeier um 1830

<p>Süddeutschland (Franken)<br />
Kirschbaum, Nussbaum<br />
Biedermeier um 1820-1830</p>

Strenger Biedermeier Sekretär

Süddeutschland (Franken)
Kirschbaum, Nussbaum
Biedermeier um 1820-1830

<p>Italien (Sorrent)<br />
Nussbaum u.a.<br />
Historismus um 1850</p>

Antiker Schachtisch

Italien (Sorrent)
Nussbaum u.a.
Historismus um 1850