Inhalte werden geladen ...

Josefinischer Aufsatzschrank

Österreich
Nussbaum u.a.
Klassizismus um 1780


Maße: H x B x T: 182 x 117 x 60 cm

Beschreibung:
Zweiteiliges Aufsatzmöbel, beide Teile -typisch österreichisch- auf eigenen Beinen stehend.
Die Korpen sind aus Weichholz gefertigt und in Nussbaum, Wurzelholz und anderen Edelhölzern furniert. Beide Möbelteile haben an Fitschenbändern aufgehängte Türen und einen schlichten Innenraum.
Die Gestaltung des Möbelstückes ist absolut typisch für den Klassizismus, der in Österreich auch als josefinischer Stil bezeichnet wird.

Spitz zulaufende Vierkantbeine tragen den zweitürigen unteren Korpus. Die Front wird dominiert durch geometrische Marketerien und eine breite parkettierte Schlagleiste, die der Form des Mittelrisaliten folgt. Die abgeschrägten Lisenen leiten über zu den ebenfalls gefeldert gestalteten Seiten des Möbels.
Die Plattenrand der Deckplatte ist aus massivem Holz gefertigt. Sternförmig angeordnete Furniere gestalten die Fläche.

Der Aufsatz des Möbelstückes springt zurück und hat die gleiche Grundform mit verkürzter Tiefe.
Dominiert wird die Ansichtsfläche durch zwei sich zugewandte Gesichter in je einer runden Kartusche.
Den oberen Abschluss bilden auch hier massive aneinandergesetzte Hirnholzstücke, die in diesem Falle mehrfach profiliert ausgearbeitet sind und das Gesims dezent hervorstehen lassen.

Preis: 8900,- €

Ähnliche josephinische Möbelstücke sind in der Fachliteratur abgebildet:

Wolfgang L. Eller - Möbel des Klassizismus. Louis XVI und Empire S.176

Artikel gefunden unter: Schränke & Vitrinen

Zum Warenkorb hinzufügen 8900

Auch interessant

Deutschland
Nussbaum
Art Deco um 1920

Kleine Art Deco Vitrine mit Intarsien

Deutschland
Nussbaum
Art Deco um 1920

Normandie
Eiche
erste Hälfte 19. Jhdt.

Französischer Dielenschrank

Normandie
Eiche
erste Hälfte 19. Jhdt.

Nord-Ost-Deutschland
Birke
Biedermeier um 1830

Heller Biedermeier Sekretär

Nord-Ost-Deutschland
Birke
Biedermeier um 1830