fachmännische Beratung

umfangreiche Expertise

bequeme online Bestellung

deutschlandweite Lieferung

Inhalte werden geladen ...

Klassische Biedermeierkommode

Südwestdeutschland / Schwaben
Nussbaum
Biedermeier um 1835


Maße: H x B x T: 81 x 117 x 57 cm

Beschreibung:
Dreischübige Kommode aus der Biedermeierzeit mit traumhaftem Maserbild.

Nussbaum auf Weichholz furniert. Durchlaufende Maserung vom Sockel bis zur Deckplatte. Gespiegelt und streng symmetrisch verarbeitet. Gerundete Lisenen führen zu den ebenfalls sehr schön furnierten Seiten des Möbelstückes.
Die Deckplatte wiederholt das Maserbild der Front.
Eingelegte Schlüsselschilder in Ebenholz. Originale Schlösser.

Die Schellack-Handpolitur feuert das Holz an; die hell dunkel Kontraste des Nussbaumholzes kommen richtig schön zur Geltung.

Gut zu wissen:
In der Biedermeierzeit wurden Möbelstücke in erster Linie über das Holz selber gestaltet. Auf schmückende Elemente wie Bronzen oder Intarsien wurde größtenteils verzichtet.
Furniere wurden gespiegelt verlegt, sodass die Möbelstücke in sich ruhig und symmetrisch wirkten.
Diese Kommode ist ein sehr gutes Beispiel für das Verständnis von Möbelgestaltung jener Zeit.

Zustand:
Hervorragender Zustand. Sehr authentisches Möbel.
Die Laufleisten sind gerichtet, so dass alle Schubladen gut und flüssig laufen. Ein Schlüssel ist original, zwei sind nachgefertigt.
Klassische Schellackpolitur.

Preis: 2950,- €

Vergleichbare Objekte finden Sie in der Fachliteratur:
Wolfgang L. Eller - Biedermeiermöbel S. 167
Rainer Haaff - Biedermeierwelten S. 51

Artikel gefunden unter: Kommoden

Zum Warenkorb hinzufügen2950

Auch interessant

<p>Skandinavien<br />
Esche<br />
um 1840</p>

Antike Schreibkommode

Skandinavien
Esche
um 1840

<p>Bayern<br />
Nussbaum<br />
Biedermeier um 1810</p>

Biedermeier Schreibkommode

Bayern
Nussbaum
Biedermeier um 1810

<p>Frankreich<br />
Palisander u.a.<br />
Louis XVI um 1790</p>

Klassizistischer Spieltisch

Frankreich
Palisander u.a.
Louis XVI um 1790